Hans-Georg (Schorsch) Heppel

  - Solo- und Backgroundvocals

  - Waschbrett (nicht der Bauch!!!)

  - Kazoo

 

Im Grunde seines Herzens ist Schorsch  ein Blueser und Rock'n'Roller. Zur aktiven Musik kam er eher durch Jux und Zufall, genauer gesagt durch eine Fastnachtsfeier im Tischtennisverein. Ursprünglich nur für diesen Auftritt geplant, entwickelte sich aus dem Haufen mehr oder minder begabter Tischtennisspieler bzw. "Musiker" (u.a. auch Peter) die regional recht erfolgreiche Rhoihesserock-Band "Bodicea".  Nach deren Auflösung wollte Schorsch eigentlich ganz aufhören - bis er seinen alten Kollegen Dieter wieder traf...

Schorsch ist unser absoluter Frontmann. Legendär sind seine Programme für längere Auftritte, die er spätestens nach dem 5. Stück komplett über den Haufen schmeißt. Der Rest ist Improvisation - und das ist seine Stärke. Damit überrascht er nicht nur den Rest der Band, sondern häufig auch das Publikum (Vorsicht, der Mann holt häufig Fans - i.d. R. weiblich - aus dem Publikum auf die Bühne, zur Verstärkung des Chors!!!)